Ergebnis 1 bis 6 von 6
Like Tree17Likes
  • 3 Post By croupier
  • 4 Post By Penco
  • 3 Post By Sunset_Manager
  • 3 Post By Penco
  • 2 Post By croupier
  • 2 Post By Penco

Thema: Die professionelle Spiel-Garantie Teil 2

  1. #1
    croupier ist offline Schlauer Fuchs
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    47
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    2789

    Standard Die professionelle Spiel-Garantie Teil 2

    Die professionelle Spiel-Garantie Teil 2

    In meinem Artikel Teil 1 zu diesem Thema habe ich dem Leser deutlich gemacht, dass die Casinos der Boss-Media-Gruppe nicht nur Freizeitspieler und Amateure begrüßen möchten, sondern auch professionelle Akteure erwünscht sind.

    Dass diese Aussage auch ein softwaretechnisches JA bedeutet, zeigt im Roulette-Bereich dass herausragende French-Roulette-Profi-Menü.
    In meinem Artikel Teil 1 begann ich dieses wunderbare Software-Menü in seinen Details zu kommentieren und spieltechnisch zu erklären. Dies wollte ich im Teil 2 fortführen. Diese nicht ganz einfache Arbeit hat mir aber dass Management des Sunset-Casinos abgenommen. Ich bin begeistert!!!

    Auf Webseite: Sunset Casino - BossMedia Software mit EU Lizenz - hat man - ich nehme mal an es war der Manager Paul Falk - dass komplette French-Roulette-Profi-Menü ausführlich und punktgenau erklärt. Besser könnte ich es auch nicht.
    Dass man die Erklärungen auch noch grafisch untermalt hat, ist großartig. Ich behaupte mal, dass das Profi-Menü in dieser ausführlichen Form für jeden verständlich sein müsste.

    Wo man dieses Menü genau findet? Ganz einfach! Webseite vom Sunset-Casino aufrufen und auf French-Roulette klicken. Hier ist dass French-Roulette-Profi-Menü exakt erklärt und auch der Amateur oder interessierte Freizeit-Spieler, wird die Aufzeichnungen am Roulette-Tisch praktisch umsetzen können.
    Wenn der Spieler nicht gleich den Mut hat anzugreifen, kann er dieses Profi-Menü natürlich auch erst mal in Fun-Spiel-Bereich genau testen.

    Man sieht also schon an der Gestaltung der Sunset-Casino-Webseite, dass man dort sein Spiel machen kann, ohne Angst haben zu müssen, dass einem der Erfolg - später - durch unglaubliche "AGB-Fallstricke" - streitig gemacht wird.

    In diesen Sinne wünsche ich jedem Spieler viel Erfolg!

    gezeichnet:
    Der Croupier
    Geändert von croupier (10.07.2013 um 16:28 Uhr)

  2. #2
    Penco ist offline Schlauer Fuchs
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    42
    Renommee-Modifikator
    5234

    Standard

    Hallo Croupier!

    Ja - ich habe auch mal in die neue Webseite vom Sunset-Casino reingeschaut und
    der Klick auf die Kategorie "French-Roulette" beschert dem Interessent, dass von
    Dir beschriebene Profi-Menü.
    Ich hatte mir die Funktionen durch dass praktische Spiel selbst erklären lassen.
    Wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt und ein paar kostenlose Probespielchen macht,
    lernt man schnell die Vorzüge dieses Menüs - und gerade bei einem systematischen
    Spiel - sind diese Funktionen, eine enorme Hilfe.
    Wenn man z.B. eine Rotation mit Satzwiederholungen spielt, ist der automatisierte Ablauf eine
    schöne Sache. Bei den Lieblingssätzen - wie es genannt wird - hat man bei Boss-Media -
    diese Funktion - leider nicht zu Ende gedacht. Acht Plätze stehen - für die Programmierung - nur zur
    Verfügung. Für einen Profi - der vielleicht eine Rotation ohne eigenes Zutun spielen möchte - sind
    acht Programmierungsplätze nicht genug. Perfekt wären 37 Plätze und der Spieler
    könnte dann mal einen Kaffee trinken gehen und später schauen, was die Rotation gebracht hat.

    Es gibt bestimmt noch Verbesserungsmöglichkeiten, die dann auch dem Profi im vollem Umfange
    gerecht würden.
    Ich z.B. spiele gerne eine oder mehrere Sequenzen, die im Vorfeld natürlich feststehen und
    einen bestimmten Anfangspunkt haben. Bei 37 Programmier-Plätzen kein Problem und genau da
    ist ein virtuelles Casino den Live-Tempels haushoch überlegen.
    Vielleicht hast Du ja einen Draht zu Boss-Media und kannst diese wichtige softwaretechnische
    Erweiterung für den professionellen Roulette-Spieler ansprechen.
    Vielleicht wäre schon ein Hinweis an den Sunset-Manager Paul Falk - der ja - wie Du schon in Deinen
    Artikeln - erwähnt hattest - vom Fach ist. Er könnte mit Boss-Media darüber sprechen.

    Gerade bei einem Spiel auf Sequenzen - versuche es mal selbst - wäre dies eine unschätzbare Hilfe
    für den Akteur. Wenn ich so ein Spiel mache, dann ist dies sehr anstrengend, denn man muss bei
    jedem Coup höllisch aufpassen. Wenn man einen Fehler begeht, kann es eine unliebsame Ketten-
    Reaktion geben. 37 Programmier-Lieblingssätze fordern den Roulettisten nur bei der Eingabe vor
    dem Start des Spiels, danach kann er sich zurück lehnen und zuschauen wie die Treffer einschlagen.

    Ferner habe ich die Hoffnung, dass auch der Sunset-Manager meinen Beitrag liest und mal darüber
    nachdenkt, ob er in Schweden bei den Software-Machern, diesbezüglich nicht vorstellig werden könnte.
    Ein Mann vom Fach wie er, wird sicher verstehen was ich meine.
    Vielen Dank!!!

    Schöne Grüße sagt Penco!

  3. #3
    Sunset_Manager ist offline Casino Manager
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    596

    Standard

    Hallo Penco,

    bei den programmierbaren Lieblingssätzen im Sunset Casino gibt es natürlich mehr als 8 Speicherplätze, auch mehr als 37, es gibt 99 Speicherplätze!

    Viel Spaß
    Geändert von Sunset_Manager (17.07.2013 um 09:25 Uhr)
    Paul Falk
    Sunset Casino

    Sunset auf Twitter

  4. #4
    Penco ist offline Schlauer Fuchs
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    42
    Renommee-Modifikator
    5234

    Standard

    Hallo Paul Falk!

    Zunächst möchte ich meiner Freude Ausdruck geben, dass der Sunset-Manager hier immer mal reinschaut und auf meinen Artikel mir antwortet!

    Natürlich gibt es 99 Plätze wo man seine Sätze programmieren kann. Dass ist auch wunderbar.
    Jedoch hat Boss-Media - wie ich erwähnte - die Sache nicht ganz zu Ende gedacht.

    Die 99 Plätze sind nur als Archiv gedacht. Für dass praktisch authentische Spiel stehen aber nur 8 Plätze
    zur Verfügung. D.h.: Wenn man sich zum Beispiel aus seinen 99 Archiv-Aufzeichnung jetzt eine Rotation
    zum Angriff auswählt, muss man bei den Autoplay-Lieblingssätzen fünf mal nachladen. Hätte dieses Menü
    statt 8 Plätze (warum acht Plätze - wo ist bei dieser Zahl die professionelle Logik fürs Roulette-Spiel) 37 Felder generiert, hätte man den klassischen Roulettisten gezeigt, dass Boss-Media im Web dass
    einzige Casino-Software-Unternehmen ist, dass den passionierten Roulette-Strategen auch gerecht wird.

    Ein Kesselgucker braucht dass nicht, denn der beurteilt ja den gerade aktuell laufenden Coup. Da gibt es
    keine Satzentscheidungen in voraus. Aber der klassische Roulette-Spieler denkt in Rotationen und dass
    Softwarehaus muss diesem Anspruch - schon im Bezug auf dass Real-Casino - gerecht werden.
    Alles was dem passionierten Roulette-Spieler in seinen Überlegungen - den mathematischen Auszahlungs- Vorteil der Bank zu überlisten - gegenüber dem Real-Casino zu einem kleinen Vorteil verhilft, ist eine kluge Promotion, um genau diese Spieler in die virtuellen Hallen zu bekommen.

    Sie können mir glauben, dass ich schon viele Roulettisten in den Live-Casinos gesehen habe, die sich
    im Vorfeld des Angriffes die Finger wund geschrieben haben und eine halbwegs erfolgreiche Taktik
    zu notieren, um diese dann später in klingende Münze umsetzen zu können.
    In einem Real-Casino geht dies aber nicht zufriedenstellend. Man kann sich nur historische Informationen
    ausdrucken lassen und daraus die aktuelle Angriffstaktik aufs Table zu bekommen. Setzen muss man
    aber jeden Coup und zwar mühsam.

    In einem gut besuchten Internet-Casino findet man immer Gäste, die ihr Spiel mit der F1-Taste beschleunigen. Gut - dies sind meistens keine passionierten Roulette-Spieler, aber genau diese Taste,
    gibt es in den Real-Tempels nicht. Und dass ist ein Anfangspunkt! Mit dem French-Roulette-Profi-Menü
    hat Boss-Media eine spieltechnische Grundlage geschaffen, die unbedingt im Detail ergänzt und verbessert werden muss. 37 Autoplay-Lieblingssätze - also eine komplette Rotation - sind der Beginn,
    dem Roulette-System-Tüftler im Internet-Casino eine softwaretechnische Spiel-Plattform zu präsentieren,
    wo er nur sehr schwer - ohne Beachtung - vorbei gehen kann.

    Ich habe in meiner Antwort an Croupier erwähnt, dass ich gerne komplette Sequenzen nacheinander
    ablaufen lasse - diese auch nicht selten wiederhole - und gerade das Menü Autoplay ist - wenn
    es technisch zu Ende gedacht ist - eine ausgefeilte Technik, denen die Real-Casino, aber auch absolut
    nichts entgegen zu setzen haben.

    Fragen Sie mal den Koller, denn bei ihm habe ich schon Angriffe sehen können, die gerade mit dem
    von mir angesprochenen Menü-Detail erheblich leichter von Statten hätten gehen können.

    Verehrter Paul Falk - sprechen Sie mit der Technik-Abteilung von Boss-Media. Wenn man die
    passionierten Roulette-Spieler in die eigenen virtuellen Hallen haben möchte, dann wird gerade diese
    Technik - eine komplette Rotation ins Szene setzen zu können - bei dieser Couleur Begeisterung auslösen.

    Falls es noch Fragen geben sollte, stehe ich gerne zur Verfügung!

    Schöne Grüße sagt Penco!

  5. #5
    croupier ist offline Schlauer Fuchs
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    47
    Blog-Einträge
    1
    Renommee-Modifikator
    2789

    Standard

    Hallo Penco!

    Dein Beitrag hat mir gefallen und auch ein gewisses Schmunzeln hervorgerufen.
    Da wollte der Sunset-Manager Dir doch eine "kleine Rüge" erteilen. Nix war`s!!!
    Aber Paul Falk ist vermutlich der Einzige in diesem Boss-Media-Verbund, der dieses
    wichtige technische Moment im French-Roulette-Profi-Menü ändern lassen kann.
    Von den anderen Managern im Verbund kann man da keine Hilfe erwarten. Zum einen geht es denen sonst wo vorbei und zum anderen haben die vermutlich überhaupt kein Interesse, dass den passionierten Roulette-Tüftlern ihre Erfolgsbemühungen etwas leichter gestaltet werden.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Profi-Menü für so manchen Casino-Manager ein Buch mit "sieben Siegeln" ist.
    Ich habe mit Koller darüber gesprochen und der wusste - wie immer - auch dazu etwas zu sagen.
    KOLLER: Ich arbeite nahezu täglich mit dem Autoplay-Menü, weil es nicht nur dass praktische Spiel erheblich erleichtert, sondern weil man parallel zum Spiel, zwischenzeitlich auch noch etwas anderes machen kann. Wenn man die richtigen Einstellungen gemacht hat, dann richtet sich dass French-Roulette-Profi-Menü danach und stoppt dass Spiel bei gewissen Situationen.
    Wenn ich dazu noch einen Privat-Tisch gewählt habe, bleibt die gesamte Technik dann auch noch stehen, bis ich einen neuen Impuls eingebe.
    Wenn die Anzahl der Lieblingseinsätze noch eine Rotationseinstellung ermöglichen würde, dann wäre dies perfekt. Penco hatte ja in seinen Beiträgen zu diesem Thema auch ein Spiel auf komplette Sequenzen erwähnt. Ich habe dies einmal versucht, was natürlich in dieser technischen Form kein richtigen Spaß macht. Aber wenn die Bandbreiten-Einstellung vorhanden wäre und man könnte dann die einzelnen Sequenzen mehrfach wiederholen, dass gibt Erfolge, die man vorher nicht vermutet hätte.
    Bei meinem Versuch waren die ersten drei Sequenz-Wiederholungen nicht ganz so erfolgreich, aber der vierte Versuch brachte beim knallharten Spiel auf - jeweils nur ein Plein - 8 Treffer für eine Rotation.
    Wenn man dies nun noch automatisieren könnte, dass wäre sensationell.
    Da will ich mal hoffen Croupier, dass Deine Vermutung, Paul Falk werde sich der Sache annehmen, in Schweden auch Gehör findet.

    Bestimmt wird man bei Boss-Media auf ihn hören. Man weis, dass der Sunset-Manager von Fach ist und so eine technische Hexerei ist die Erweiterung der Lieblingssätze ja nun auch nicht. Softwaretechnisch ist die Sache ja gemacht.

    Bei dieser Gelegenheit gibt es auch noch ein paar kleine - aber doch recht unangenehme - Fehler im French-Roulette-Profi-Menü. Ich weis nicht, ob Du Penco, diese schon entdeckt hast?
    Wenn die Tische gut besetzt sind und der Profi spielt in der Menge und möchte so einige aktuelle Einstellungen für die Satzerleichterung vornehmen, dann ist dies "höchst" unangenehm. Am Privat-Tisch tritt der Fehler nicht auf.

    Weiter werde ich dazu erst mal nichts sagen, denn man muss die kleinen Fehler praktisch vorführen.
    Mal sehen, wen es interessiert.

    Gruß
    Croupier
    Geändert von croupier (30.07.2013 um 16:18 Uhr)

  6. #6
    Penco ist offline Schlauer Fuchs
    Registriert seit
    25.01.2013
    Beiträge
    42
    Renommee-Modifikator
    5234

    Standard

    Hallo Croupier!

    Deine Beiträge haben es wie immer in sich.
    Deine Frage; ob ich diese Fehler schon entdeckt hätte? Muss ich leider mit Nein beantworten.
    Ich hatte es in einem meiner Beiträge schon erwähnt, dass ich grundsätzlich in einem virtuellen
    Casino nur an einem Privat-Tisch mein Spiel mache.
    Diesen außergewöhnlichen Service nutze ich voll und ganz aus. Da der von Dir genannte Fehler
    nicht an einem Privat-Tisch auftritt, hat man vermutlich softwaretechnisch nicht ganz genau gearbeitet.
    Da Du von Satzerleichterungen sprichst, kann der Fehler mit dem Autoplay zusammenhängen.
    Wenn der Fehler bei den Multi-Tischen auftritt, hat man die Konfiguration dieser Einstellung bei
    Boss-Media nicht zu Ende gedacht. Aber so schwierig kann diese ja nicht sein, den Fehler zu beheben.
    Ich hätte dies bestimmt hier schon mal erwähnt, wenn es am Privat-Tisch passiert wäre.

    Da will ich mal - mit Dir hoffen - dass der Sunset-Manager in Schweden etwas positives erreichen kann.

    Schöne Grüße sagt Penco!

Ähnliche Themen

  1. Anleitung für Blackjack spiel
    Von Musiker12 im Forum Blackjack
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.12.2015, 11:34
  2. Der professionelle Roulette-Dialog, von und mit Croupier, Penco und Profi Koller
    Von croupier im Forum Interviews mit Spielern, Managern,...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.11.2013, 19:54
  3. Stilblüten diverser Junk-Casinos Teil 3
    Von helen im Forum Spassecke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 09:05
  4. Die professionelle Spiel-Garantie - Teil 1
    Von croupier im Forum Fragen und Berichte über Online-Casinos
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 18:17
  5. Stilblüten diverser Junk-Casinos Teil 2
    Von helen im Forum Spassecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 12:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30